Christine

Und weiter geht die Reise durch die Bibliografie von Stephen King, diesmal hinter dem Steuer eines 1958er Plymouth Fury. Ein Wagen mit rot-weißer Speziallackierung, der auf den Namen Christine hört. Arnie Cunningham verliebt sich auf den ersten Blick in Christine, sehr zur Verwunderung seines Freundes Dennis Guilder, der uns die Geschichte erzählt. Denn als die … Christine weiterlesen

Ich bin schizophren und es geht mir allen gut

Wie heute Morgen ja bereits erwähnt, habe ich mal wieder Bernemann gelesen. Die Meinungen, die ich zu dem Buch im Vorfeld gelesen habe, waren sehr gemischt und da es bei einer Textsammlung ja auch keine Handlung gibt, über die man sich auslassen könnte, fasse ich mich sehr kurz mit meinem Urteil. Das Buch als Ganzes … Ich bin schizophren und es geht mir allen gut weiterlesen

Sag den Wölfen, ich bin zu Hause

Dieser Roman von Carol Rifka Brunt ist mir besonders wegen seines Titels aufgefallen. Dazu kam der recht interessante Klappentext und schon war entschieden, dass ich mal sehen will, wie mir die Geschichte gefällt. Die Geschichte dreht sich um June, ein junges Mädchen von 14 Jahren, deren Onkel Finn 1987 an AIDS stirbt. Er war ihr … Sag den Wölfen, ich bin zu Hause weiterlesen

Persepolis erhebt sich

30 Jahre sind seit dem Untergang der Freien Raummarine vergangen und es sind neue Strukturen entstanden. Eine Erde-Mars-Koalition, kurz EMK und eine Handelsgewerkschaft sind bemüht, die Menschheit, die sich hinter den über 1300 Toren verstreut hat, zu versorgen und gerecht zu behandeln. Die ganze Menschheit? Nein, denn in einem kleinen Dorf hinter einem dieser Tore … Persepolis erhebt sich weiterlesen

Nach dem Beben

Knapp 15.000 Verletzte und über 4.000 Tote gab es nach dem Erdbeben in Kobe im Jahre 1995 zu verzeichnen. Haruki Murakami schrieb sechs Geschichten über Menschen, die nicht dabei gewesen sind. Doch kurz nach diesem Beben geht auch durch ihr Leben ein Ruck und Dinge sind im Umbruch. Die einzelnen Erzählungen sind recht kurz gehalten, … Nach dem Beben weiterlesen

The Stand – Das letzte Gefecht

Endlich bin ich mit diesem Buch auch durch. Es hat mich nicht gelangweilt oder so, aber es hat genervt, dass ich so lange dafür gebraucht habe. In letzter Zeit ist einfach meine Konzentration nicht das, was sie sein sollte. Aber worum geht es überhaupt? »Projekt Blau« nennt es die Regierung, »Captain Trips« ein Großteil der … The Stand – Das letzte Gefecht weiterlesen

Nach dem Resturlaub

Die erste Arbeitswoche nach dem Urlaub neigt sich dem Ende zu. Meine Gedanken sind nach dem wirren Mittowch wieder bei einer einigermaßen nachvollziehbaren Geschwindigkeit angelangt und ich habe auch die Blutspende am Mittwoch gut überstanden. In acht Wochen gehe ich also nochmal hin, habe ich mir vorgenommen. Ansonsten war ich sogar halbwegs produktiv. Ein Bericht … Nach dem Resturlaub weiterlesen

Der Alltag hat mich wieder

Der Urlaub ist vorbei und mein Resturlaub (satte 19 Tage!) damit endgültig aufgebraucht. Nach fast einem Monat zuhause habe ich immer noch kaum etwas zu erzählen. Ich bin immer noch bemüht, regelmäßig zu schreiben, kann mich heute allerdings bisher noch nicht wirklich konzentrieren. Nach einem kleinen Snack werde ich es vielleicht nochmal versuchen. Ich habe … Der Alltag hat mich wieder weiterlesen

Der Zauberhut

Irgendetwas stimmt nicht in der unsichtbaren Universität und wenn man so einen ausgeprägten Überlebensinstinkt besitzt wie Rincewind, dann sieht man die Zeichen und spürt, wann es an der Zeit ist, zu verschwinden. Zur Not auch in Begleitung einer diebischen und höchst gefährlichen Person sowie dem Hut des Erzmagiers, in dem sich im Laufe der Zeit … Der Zauberhut weiterlesen

Südlich der Grenze, westlich der Sonne

Mein Lesejahr 2019 beginnt mit Haruki Murakami, was auch gleich meinem Wunsch entspricht, noch mehr seiner Bücher zu lesen. Südlich der Grenze, westlich der Sonne beschreibt das (Liebes-)Leben von Hajime, der einfach nicht von Shimamoto loskommt, einem Mädchen, das er im Alter von zwölf Jahren zuletzt gesehen hat. Nachdem der Kontakt zwischen den beiden abbricht, … Südlich der Grenze, westlich der Sonne weiterlesen