Kein Nachtmensch mehr

Früher™ war es nicht selten, mal eine Nacht oder zwei durchzumachen. Besonders in Schul- oder auch Semesterferien, aber auch am Wochenende gehörte das eigentlich zum guten Ton. Diese Zeiten sind vorbei. Man hat einen festen Tagesablauf, eine Uhrzeit, zu der man - meist auch am Wochenende - ins Bett geht und einen Körper, der es … Kein Nachtmensch mehr weiterlesen

Werbung

Zwei Stunden bis zum Wochenende

Das Wochenende naht. Nachdem mir vor zwei Wochen abgesagt wurde, treffe ich mich heute mit einem Freund zum Quatschen und Nostalgiezocken. Ganz angenehmer Start ins Wochenende. Morgen geht es dann mit der Liebsten wieder mal ins Maislabyrinth, aber darüber werde ich bestimmt am Sonntag nochmal schreiben. Ich freue mich schon auf heute und morgen, doch … Zwei Stunden bis zum Wochenende weiterlesen

Neue Spiele, neues Inlay

Die Liebste und ich spielen ja gerne. Gestern hatten wir eine kleine Feier mit Freunden und haben uns dafür auch - ähnlich wie vor einiger Zeit Cards against humanity - ein Print & Play-Spiel gebastelt, und zwar Secret Hitler. Es wollten leider nicht alle mitspielen, aber auch mit fünf und sechs Spielern hat es Spaß gemacht. Zusätzlich sind … Neue Spiele, neues Inlay weiterlesen

Schon wieder zu lange wach

Gestern waren wir bowlen, zu viert. Für die Liebste und mich war es das erste Mal seit mindestens zwei Jahren, also brauchte sie eine Weile, um sich einzuspielen, während ich kontinuierlich abbaute und erst beim letzten Durchgang des zweiten Spiels nochmal Glück hatte. Im Anschluss ging es in Saarbrücken zu Jay & Jay. Bei unserem … Schon wieder zu lange wach weiterlesen

Cute little weirdos

Gestern waren mein Kumpel Donnie und seine Freundin Abby zu Besuch. Seit ihrem letzten gemeinsamen Besuch im Juli war es für mich das erste Mal, nochmal mit jemandem Englisch zu reden, und dementsprechend etwas ungewohnt. Aber es war trotzdem ein toller Abend. Zuerst gab es Geschenke für uns. Einen sehr trashig anmutenden Film für mich … Cute little weirdos weiterlesen

Brot und Salz

In den vergangenen zwei Tagen hatten wir ziemlich viel um die Ohren (für unsere Verhältnisse). Nach einem gigantischen Einkauf haben wir angefangen, in der Küche zu rotieren. So hatten wir dann gestern Nachmittag so unfassbar viel Futter, dass wir nur hoffen konnten, dass alle zu unserer Einweihungsfeier unserem Einweihungsdingens (ich wollte einfach nicht, dass es eine … Brot und Salz weiterlesen

Baby, es gibt Mais!

Gestern Abend waren die Liebste und ich in Merzig, zuerst Abendessen mit einem Freund dann mit zwei Freundinnen zum Maislabyrinth. Das Abendessen im örtlichen Brauhaus war ganz in Ordnung. Burger, Pommes und Wedges waren überaus durchschnittlich und dabei sogar noch etwas teurer als in Saarbrücken und der Rest vom Schnitzel des Liebsten war auch nicht … Baby, es gibt Mais! weiterlesen

„Masel tov, Motherfucker“

Gestern hat es mit Donnies Besuch dann doch geklappt, zwar etwas später als gedacht, aber das ist nur typisch. Wir hatten eine tolle Zeit und seine neue Freundin ist echt nett. Sie ist Engländerin und ich war wohl der erste (neben Donnie), der auch tatsächlich Englisch mit ihr gesprochen hat. Zugegeben, das fühlte sich etwas … „Masel tov, Motherfucker“ weiterlesen

Geburtstag? Ja? Nee?

In etwas mehr als einem Monat habe ich schon wieder Geburtstag. Ich war nie ein Fan großer Feiern, aber in diesem Jahr bin ich mir nicht einmal sicher, ob ich überhaupt irgendetwas Geselliges zu diesem Anlass machen soll. Denn irgendwie sind allein Überlegungen hinsichtlich der Planung schon deprimierend. Die Liebste wird auf jeden Fall da … Geburtstag? Ja? Nee? weiterlesen

Viel altes und jemand neues

Ich bin immer noch am Ausmisten. Es kommt immer wieder zu längeren Pausen, aber ich bleibe dran. Weil man manches einfach nicht so schnell los wird und es mir wichtiger ist, endlich Ordnung in mein Leben zu bringen, als "angemessene" Preise dafür zu bekommen, habe ich gestern beschlossen, ein Paket zu Rebuy zu schicken. Das … Viel altes und jemand neues weiterlesen