Mortal Engines

2018 fand ich den Trailer zur Verfilmung zu Mortal Engines sehr cool. Den Film habe ich immer noch nicht gesehen, doch ich habe jetzt mal angefangen, Philip Reeves Buchreihe - Mortal Engines Quartet oder auch Hungry City Chronicles - zu lesen. Worum geht es? In ferner Zukunft, Jahrtausende, nachdem die Menschheit die Erde im 60-minütigen … Mortal Engines weiterlesen

Werbung

The Stand – Das letzte Gefecht

Endlich bin ich mit diesem Buch auch durch. Es hat mich nicht gelangweilt oder so, aber es hat genervt, dass ich so lange dafür gebraucht habe. In letzter Zeit ist einfach meine Konzentration nicht das, was sie sein sollte. Aber worum geht es überhaupt? »Projekt Blau« nennt es die Regierung, »Captain Trips« ein Großteil der … The Stand – Das letzte Gefecht weiterlesen

Menschenjagd

Wieder Stephen King (bzw. Richard Bachmann), wieder kein Horror im eigentlichen Sinne. Als Kind habe ich mal den Film Running Man gesehen, kann mich aber kaum noch daran erinnern. Jedenfalls wollte ich nun mal die Vorlage dazu lesen. Menschenjagd ist der Titel einer Free-Vee-Sendung. Das kostenlose Fernsehen, das selbst den ärmsten Bürgern zur Verfügung gestellt … Menschenjagd weiterlesen

Was ich 2017 gelesen habe

Das Jahr geht zu Ende und mein bescheidenes Ziel, pro Monat mindestens ein Buch zu lesen, wurde auch dieses Jahr ohne größere Probleme erreicht. Die Reihenfolge stimmt nicht unbedingt, aber ich möchte zumindest kurz auflisten, welche Bücher ich in diesem Jahr gelesen habe. Wie im Vorjahr hat Stephen King vieles von dem zu Papier gebracht, das … Was ich 2017 gelesen habe weiterlesen

Flowertown

Terror in der Quarantänezone. Seit einem Chemieunfall vor sieben ist das Leben, gefangen in der Flowertown genannten Quarantänezone, gar nicht mehr so rosig. Warum Flowertown? Weil die Mischung aus Chemikalien und Medikamenten den Einwohnern einen schnell gehassten Blumenduft verpassen. Was will man also großartig tun, außer sich Tag für Tag die Birne zuzukiffen, wie die … Flowertown weiterlesen