Ein Abend mit Kollegen – Überlebt

Der Abend gestern war angenehmer als erwartet. Der Raum, in dem wir saßen war echt schön und als wir ankamen, sah man aus dem Fenster gerade einen traumhaften Sonnenuntergang hinter den kahlen Bäumen. Es dauerte eine kleine Weile, bis wir schließlich vollzählig waren, aber dann gingen schnell alle möglichen Gespräche los. Ich konzentrierte mich auf … Ein Abend mit Kollegen – Überlebt weiterlesen

Werbung

Ein Abend mit Kollegen

Langer Tag heute. 06:15 Uhr war ich im Büro. Hier bleibe ich auch bis 17:30 Uhr. Um 18:00 haben wir für's Team dann einen Tisch bestellt. Keine große Betriebsfeier oder so, sondern nur ein Abendessen im kleinen Rahmen. Danach vielleicht noch eine Runde Bowling oder zwei. Das kann ich. Nicht bowlen (auch wenn ich es … Ein Abend mit Kollegen weiterlesen

Herzensangelegenheit

Gestern habe ich mit meiner Mutter telefoniert (für die ganze Hilfe wollen wir sie und ihren Mann zum Essen einladen) und musste von ihr erfahren, dass mein Vater im Krankenhaus war. Er ist schon seit drei Wochen schlimm erkältet, hatte zuerst einen Krankenschein und dann noch zwei Wochen Urlaub. Noch einen Krankenschein könne er sich … Herzensangelegenheit weiterlesen

Friedhof der Kuscheltiere

Als Kind machten mir vor allem die kleinen Filmmonster Angst. Jason Vorhees oder Michael Myers waren kein Problem, ebenso wie der weiße Hai oder Dracula. Bei den kleinen Dämonen aus The Gate habe ich geschrien, damit mein Vater aufwachte und den Fernseher ausmachte, Chucky war (zumindest in den ersten beiden Teilen) der absolute Horror und … Friedhof der Kuscheltiere weiterlesen

„Nach dem Umzug…“

"Nach dem Umzug werde ich / sollte ich / sollten wir..." So beginnen in den letzten Wochen immer mehr Gedanken oder auch gesprochene Sätze, Tendenz steigend. Eine Sache ist noch nicht einmal erledigt und mein Kopf plant schon die nächsten Projekte, sehr typisch. All die Dinge, die ich jetzt bereits nach dem Umzug sehe, sind … „Nach dem Umzug…“ weiterlesen

Noch 11 Tage

Der Umzug rückt immer näher und irgendwie geht jetzt alles Schlag auf Schlag. Wir haben das neue Wohnzimmer und das neue Schlafzimmer gestrichen. Mittlerweile stehen mehr Kisten im Haus als in meiner Wohnung. Die Wände sind kahl und der Hall in meiner alten Wohnung sehr gewöhnungsbedürftig. Bisher war alles schon sehr anstrengend, aber mindestens auch … Noch 11 Tage weiterlesen

Gestörte Routine

Ich bin ein sehr nervöser und sehr leicht zu verunsichernder Mensch. Meistens jedenfalls. Deshalb bin ich auch nicht unbedingt spontan und habe große Probleme damit, Entscheidungen zu treffen. Genau aus diesem Grund mag ich Routinen so sehr. Das fängt im Alltag schon damit an, dass ich morgens extra früh zur Arbeit fahre, um möglichst immer … Gestörte Routine weiterlesen

Was für den hohlen Zahn

Ich komme gerade von meiner  Zahnärztin. Als Angstpatient versuche ich, diese Frau nicht öfter als einmal im Jahr zu sehen, so nett sie auch sein mag. Fast hätte das auch geklappt, hätte ich mir heute morgen nicht aus Versehen meine Zahnbrücke gezogen. Ein kurzer Anruf in der Praxis und schon hatte ich einen Termin für den … Was für den hohlen Zahn weiterlesen

Safety first

Heute war ich bei einem Workshop zum Thema Sicherheit. Wir, also meine Kollegin und ich, erfuhren erst gestern davon, also hatte ich relativ wenig Zeit, mir Gedanken darüber zu machen, was an diesem Tag wohl alles auf mich zukommen würde. Zu meinem Leidwesen arbeitet mein Verstand ausgerechnet dann am besten und damit auch am schnellsten, … Safety first weiterlesen

Aufgewärmt #11: Abschlussnacht

Da ich gerade (körperlich) total erschöpft bin, heute ohne kurze Anekdote: Abschlussballnacht. Das Kleid in ihrem Schrank wirkt grau und verblasst, die Wohnung ist karg und leer. Keine Eltern, die ihr sagen, wie zauberhaft sie ist. Keine Predigt über Alkohol, Drogen und vorehelichen Sex. Als hätte sie das gebraucht. Oh, wie hatte sie es sich … Aufgewärmt #11: Abschlussnacht weiterlesen