Geschlecht? Ja bitte.

Heute zur Abwechslung mal ein ernstes Thema hier im Blog, also bitte nicht erschrecken. Ich habe heute Morgen einen Artikel über eine Lehrplanänderung in Hessen gelesen. Eine kurze Zusammenfassung, worum es im Kern geht, liefert der folgende Absatz: „In hessischen Schulen und Berufsschulen geht es also künftig fächerübergreifend um die „Vielfalt sexueller Orientierungen und Geschlechteridentitäten“. … Geschlecht? Ja bitte. weiterlesen

Jahresbericht, yeah!

Soeben habe ich unseren aktuellen Jahresbericht verschickt und mir graut es jetzt schon vor dem kommenden Montag bzw. der Sitzung, in der dieser Bericht und die darin behandelten Ergebnisse besprochen werden sollen. Jeder weiß, dass unsere bisherigen Ergebnisse scheiße sind (die Schönrederei von wegen „ausbaufähig“ und „nicht ganz so hoch wie erwartet“ spare ich mir … Jahresbericht, yeah! weiterlesen

Ein Einkauf aus der Hölle

Heute stand mein Wocheneinkauf an. Ich brauchte wirklich nicht viel, habe für so wenig allerdings selten so viel ertragen müssen xD Ich kam bei Discounter meiner Wahl auf einem vollen Parkplatz an, kaum noch ein Platz frei. Weil ich soviele Flaschen hatte (mal ein paar Wochen gesammelt), wollte ich zuerst einen Wagen holen und was war? Keiner … Ein Einkauf aus der Hölle weiterlesen

Ein Kinobesuch zum Schreien

Conjuring 2. Den wollte die Liebste unbedingt noch sehen, solange er noch im Kino läuft, also haben wir gestern mal geschaut, wann er denn noch gezeigt wird. Hier in Saarbrücken haben wir eine handvoll Kinos, aber das einzige, das den Film überhaupt noch aufführte, war auch das einzige, das wir sonst eigentlich meiden: das örtliche … Ein Kinobesuch zum Schreien weiterlesen

#Baustellenselfie oder: Ms. Frisbee und das Geheimnis von Nim

Auch wenn wir Urlaub haben, muss auch mal ein kleiner Ausraster sein. Gestern Abend war das Wetter tatsächlich optimal zum Frisbee Spielen und so bin ich mit der Liebsten in einen kleinen Park in der Nähe und wir haben ein bisschen gespielt. Es klappte ganz gut, auch wenn meine Rückhand mittlerweile miserabel ist und ich … #Baustellenselfie oder: Ms. Frisbee und das Geheimnis von Nim weiterlesen

Parkraumnazi

Ich arbeite in einem Bürogebäude. Acht Stockwerke voller Menschen, die zum größten Teil mit dem eigenen Kfz anreisen. Die Tiefgarage und das Parkdeck sind gut gemeint, aber ab etwa 7:15 Uhr in etwa wie Lottospielen. Dann kommen zu den üblichen Geschäftszeiten noch Kunden, auch die sehr oft mit dem Auto. An der Straße (wo auch … Parkraumnazi weiterlesen

Alea iacta est

Kennt ihr Zauberwürfel? Diese lustigen bunten Dinger aus den 80ern, die in den meisten Menschen scheinbar den Wunsch wecken, irgendetwas (vorzugsweise den Würfel) kaputt zu machen? Ich war schon als Kind total fasziniert von dem Würfel, den mein Vater mir damals geschenkt hatte. Er hatte sogar ein Lösungsbuch, aber da ich zu faul und / … Alea iacta est weiterlesen

Termine vs. Arbeitszeit

Ich habe sehr geregelte Arbeitszeiten und noch dazu Gleitzeit, wenn es um Termine geht, kann ich mich eigentlich kaum beklagen. Doch irgendwann letzte Woche klingelt im Büro mein Handy. Rücksichtsvoll gegenüber meiner Kollegin und voll konzentriert auf meine Arbeit wie ich nun mal bin, gehe ich natürlich direkt ran. Da ich die Nummer nicht kannte, … Termine vs. Arbeitszeit weiterlesen

Ein (paar) Ausraster zum Wochenende

Mein Arbeitsplatz ist ein kleines, relativ tristes Büro, das ich mir mit einer wirklich tollen Kollegin teile. Dort sitze ich von Montag bis Freitag und warte aktuell hauptsächlich auf die Daten aus anderen Büros, mit denen ich dann wieder in andere Büros trotte. (Natürlich ist das alles weitaus komplexer und stellenweise spannender, aber für diesen … Ein (paar) Ausraster zum Wochenende weiterlesen