[2143] Ein paar freie Tage

So, nachdem ich nun auch wieder ein paar Tage freihatte, ist diese Woche schon zu Ende und ich muss mich wieder einmal anstrengen, mich daran zu erinnern, was in dieser Woche so los war.

Zwei Tage mit Kind

Montag und Dienstag hatte die Kleine, wie schon in der gesamten Woche zuvor, noch „Ferien“. Wir haben es uns also hier zu Hause gemütlich gemacht und gespielt. Am Montag wollte sie auf keinen Fall aus dem Haus, um etwas spazieren zu gehen, aber dafür waren wir am Nachmittag nochmal beim Kinderturnen. Wie ich in der letzten Woche schon geschrieben habe, bin ich nicht unbedingt begeistert davon, dass die Eltern dort keine Masken mehr tragen müssen (und es daher auch nicht tun), aber der Kleinen das vorzuenthalten, dazu konnten die Liebste und ich uns noch nicht durchringen.
Am Dienstag war sie dann doch zu einem Spaziergang zu überreden, denn unser Ziel sollte die Bäckerei sein. Einkaufen und süße Backwaren … zwei Sachen, auf die sie total abfährt. Wir waren also anderthalb Stunden unterwegs und zumindest ich war am Ende etwas erschöpft.

Die zwei Tage waren ganz schön, aber eben auch anstrengend. Die Kleine ist eben doch noch sehr fordernd und gerade wohl in ihrer Trotz-Phase. Sie verlangt also nach etwas, nur um dann zu schreien und sich zu wehren, wenn sie es dann bekommen könnte. Das ist zeitweise ziemlich kräftezehrend und eine gute Übung in Geduld.

Zeit für mich

Anders als die Liebste kam ich in meinem Urlaub aber auch in den Luxus, ein paar Tage für mich allein zu haben. Von Mittwoch bis Freitag war ich zu Hause, während die beiden Ladys außer Haus waren. Ich habe ein bisschen aufgeräumt und Kleinigkeiten im Haushalt erledigt, doch ich habe auch das gute Wetter für Spaziergänge genutzt und viel Zeit mit Videospielen verbracht. Über letzteres wird hier morgen mehr zu lesen sein, also will ich da nicht zu sehr ins Detail gehen.
Ich kann aber sagen: Seit ich mir vorgenommen habe, fokussierter zu spielen, dieses Hobby etwas strukturierter anzugehen, habe ich einige Spiele abgeschlossen und finde es echt toll.

Ich wollte an diesen freien Tagen natürlich auch andere Dinge erledigen. Wochen- und Monatsrückblick wollten geschrieben werden, Papierkram erledigt und und und. Was man sich eben so für freie Tage vornimmt, nur um es dann doch nicht zu tun. Und genau so kam es dann auch: Erledigt habe ich davon absolut nichts, doch ich fühle mich weniger schlecht deshalb, als ich es noch vor einem Monat getan hätte. Das ist definitiv ein Fortschritt, würde ich behaupten.

Wochenende

Am Freitag kamen schon unsere neuen Barfußschuhe an, die die Liebste und ich uns für den Herbst / Winter bestellt hatten. Ihr müssen wir leider nochmal umtauschen, aber vielleicht passt ja eine Nummer größer besser. Ansonsten war der letzte Tage alleine sehr entspannt. Hausarbeit, ein schöner Spaziergang und zwei neue Spiele, die ich angefangen habe.

Eine angenehme Überraschung war der Samstag, denn aus irgendeinem Grund war da die Kleine so (mittlerweile) ungewohnt friedlich und kooperativ. Sie ging nach dem Frühstück ohne zu meckern zum Wickeltisch, lief danach in den Flur und wartete dort brav auf ihrem Hocker, um die Schuhe anzuziehen.
Bis zum Nachmittag blieb sie dann bei meiner Mutter und selbst als sie dann wieder zu Hause war, war der Tag mit ihr total angenehm. Sie hat schön gespielt, nicht gejammert und hat größtenteils sogar direkt auf das gehört, was Mama und Papa gesagt haben. Hach, könnte es doch nur immer so sein…

Die Liebste und ich haben gestern dann sogar noch einen D&D-Charakter für sie erstellt, es gibt also keinen Grund mehr, am kommenden Wochenende mal eine Proberunde zu spielen. Aber heute steht erst einmal ein Familienbesuch bei der Cousine der Liebsten an. Die beiden hatten jahrzehntelang keinen Kontakt, also bin ich sehr gespannt, wie das heute wird.

So oder so wünsche ich euch und uns einen schönen Sonntag, ein tolles Halloween (für die, die was daran finden) und morgen einen guten Start in die neue Woche.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s