[2134] Wann ist nochmal Urlaub?

Nach vier Wochen Urlaub wieder im Büro zu sein, ist seltsam. Früher hatte ich wirklich das Problem, mich nach solch einem langen Zeitraum (auch wenn es ja an sich nicht so lang ist) nicht mehr an die Namen aller Kollegen erinnern zu können, das habe ich zum Glück hinter mir gelassen.
Die erste Woche war an sich recht entspannend geplant, da hier ja immer noch Sommerferien waren und der wirkliche Betrieb erst morgen wieder beginnt. Allerdings habe ich nun ja auch mehr Verantwortung.

Organisatorisches und die Abhängigkeit von anderen

In meiner letzten Urlaubswoche habe ich mit meiner Chefin telefoniert, um zu besprechen, was in ihrer Abwesenheit geklärt werden muss. Für mich stand da einfach schon fest: Das kriege ich hin. Ich schaffe das. Aus einem ganz simplen Grund: Ich habe keine andere Wahl. Der Kram muss erledigt werden, also wird er auch erledigt.
Hin und wieder ist das genau der Druck, den ich brauche. Damit bin ich ganz sicher nicht allein, aber es sind eben doch nicht alle Menschen so. Es dauerte also fast bis zum Wochenende, um Informationen über Entscheidungen zu bekommen, die ich dringend benötigte. So etwas führt dann zu Stress, den ich nicht wiederum nicht brauche.

Ich konnte bis Freitagnachmittag nicht alles klären, aber es geht ja auch nur um Einstellungen zum ersten September, da ist also noch ewig Zeit. In der kommenden Woche muss ich mich auch um die nächsten Sachen kümmern, die auf meiner Liste stehen und ab morgen dann eben dringend werden. Mal sehen, ob ich da mehr Glück habe.

Doch nicht nur auf der Arbeit durfte ich darauf warten, dass andere ihren Job machen. Wir haben ja nun unsere tollen Fliegengitter (die wirklich toll sind, das war kein Scherz) und diese eben auch bezahlt, abzüglich derjenigen, die noch nachgeliefert werden. Das Geld dafür haben wir von unseren Ersparnissen genommen, gleichzeitig aber bei der Bank angefordert, da es im Kredit für die Wohnung eingeplant war.
Als da nach anderthalb Wochen noch nichts kam, hat die Liebste nachgefragt und erfahren, dass das Geld erst ausgezahlt wird, wenn auch der Kaufpreis der Wohnung bezahlt wird. Aha, gut zu wissen. Zum Glück hatten wir das Geld noch auf der hohen Kante liegen.
Es läuft also immer noch darauf hinaus, dass das Grundbuchamt endlich die Teilung eintragen muss, damit es auch mal eine einzelne Wohnung gibt, die wir kaufen und eben auch bezahlen können. Ich hätte ursprünglich wirklich nicht erwartet, dass sich das so lange hinziehen würde.

Neue Schuhe und andere Geldgräber

Okay, das liest sich jetzt vielleicht etwas zu krass. Ich habe mal wieder Geld ausgegeben, doch auch wieder nicht übermäßig viel. Generell glaube ich, bin ich da einfach nur ein bisschen arg streng mit mir, obschon ich wohl doch noch sparsamer bin, als viele andere.

Die Liebste und ich haben uns neue Schuhe bestellt. Ich hatte in letzter Zeit öfter mit dem Gedanken gespielt, irgendwann einmal Barfußschuhe auszuprobieren und als die Liebste dann meinte, da gäbe es einen Sale und sie will das mal ausprobieren, habe ich mir eben auch ein Paar bestellt. Die Schuhe kamen am Mittwoch an und ich muss sagen, ich bin bisher positiv überrascht. Ja, es ist total ungewohnt und ja, sie sind wirklich bequem. Als hätte man keine Schuhe an eben. Wenn sie jetzt noch entsprechend lange halten und dann in meinen Augen ihren Preis wert sind, werde ich vielleicht sogar dabei bleiben in Zukunft.

Aber wie die Überschrift verrät, habe ich nicht nur Schuhe gekauft.
Am vergangenen Wochenende war ja ein Kumpel mit seiner Freundin zu Besuch. Die beiden zocken sehr gerne und so haben wir dann eben auch die halbe Nacht auf der Couch verbracht und Partygames gezockt. Zu viert. Mit drei Controllern.
Ich habe also noch einen weiteren Controller bestellt. Die Dinger werden an sich nicht schlecht und wenn einer mal abgenutzt ist, ist es immer schön, direkt einen Ersatz zu haben, der sich etwas neuer anfühlt. So habe ich das jedenfalls vor mir selbst gerechtfertigt, da wir doch in der Vergangenheit eher seltener mal zu viert hier saßen und zocken wollten. Doch wer weiß, vielleicht ergibt ja nun öfter was, da die Möglichkeit besteht.
Nächste Woche kommen die beiden jedenfalls nochmal und ich hoffe, dass wir dann zu viert spielen können. „Meinen“ Controller habe ich in dieser Woche nämlich zur Reparatur geschickt und noch keinen Ersatz erhalten. Bäh.

Und weil das alles noch nicht genug Geld gekostet hat, habe ich noch bei weiteren Partyspielen bzw. Spielesammlungen im Sale zugeschlagen. Wie gesagt, gab es eher selten die Gelegenheit, sowas zu spielen, doch die Vorstellung gefällt mir so gut, dass ich vielleicht doch mal schauen sollte, sowas öfter zu organisieren. Wir laden zu Spieleabenden ein (wenn wir nicht gerade in einer Pandemie stecken), wieso dann nicht auch zu Videospielabenden?

Handwerker…

Ich hatte schon einmal erwähnt, dass in unserer neuen Wohnung das kalte Wasser zu warm ist. Wir haben ein wenig recherchiert und kaltes Leitungswasser sollte wohl im Optimalfall 12 bis 15 Grad haben. Keinesfalls mehr als 25°, weil dann die Bakterienbelastung schon problematisch werden kann.
Im Urlaub habe ich – an einem Tag, an dem das Wasser gefühlt kälter war – mal gemessen und kam auf etwa 24°. „Etwa“, weil ich eben nur ein Badethermometer zur Verfügung hatte.

Da sie in letzter Zeit immer wieder Buchschmerzen hatte – oft nachdem sie Wasser getrunken hatte – hat die Liebste also beschlossen, dass da etwas geschehen muss. Schließlich trinken wir (und damit auch unsere Kleine) zu Hause meist Leitungswasser.
Wir werden das Wasser nun also testen lassen und auch eine Sanitärfirma kommen lassen. Die soll uns sagen, was getan werden kann, um das Wasser kälter zu bekommen. Im schlimmsten Fall sind alle Leitungen mangelhaft isoliert und alle muss aufgerissen werden. Das will ich einfach mal nicht hoffen.

Es war aber auch schon schwierig, eine Firma zu finden, die es sich überhaupt anschaut. Nicht, weil das Problem zu speziell ist, sondern weil einfach niemand erreichbar ist. Man ruft bei Firmen mehrmals zu verschiedenen Zeit an, hinterlässt Nachrichten mit der Bitte um Rückruf, ruft trotzdem nochmal an … keine Chance.
Wir warten jetzt also auf einen Rückruf von der ersten Firma, bei der überhaupt mal jemand ans Telefon ging, um dann einen Termin zu vereinbaren. Vormittags, damit sie genug Zeit haben, sich alles erst einmal anzusehen, weil sie noch nie in dem Haus waren.
Unpraktisch, wenn man berufstätig ist, aber generell finde ich die Einstellung, sich erst einmal alle Gegebenheiten vor Ort ansehen zu wollen, sehr cool.

Urlaub

Die Liebste hatte in dieser Woche noch Urlaub. Da ich wieder im Büro war, war sie also mit der Kleinen die meiste Zeit alleine. Wir waren zwar zusammen im Zoo (diesmal wieder ohne Tote) und haben an den Nachmittagen eben zusammen mit ihr gespielt, doch das Kind kann einen schon ganz schön fertigmachen. Kein Wunder also, dass sie sich ein bisschen darauf freut, wenn in der kommenden Woche alles wieder beim Alten ist. Mama und Papa auf der Arbeit, die Kleine in der Betreuung und dann quasi nur noch Nachmittage und Nächte, an denen sie uns gezielt zugrunde richten kann.
Ja, ich übertreibe natürlich, doch in den letzten Wochen kam mir öfter der Gedanke, irgendwann mal The Art of War zu lesen, nur um zu sehen, wie viel ich davon im Verhalten meiner Tochter wiederfinde.

Das steht allerdings auch nicht allzu weit oben auf meiner Liste. Dort steht jetzt vor allem, heute noch einen möglichst entspannten Tag zu verbringen, bevor morgen wieder alle Kollegen aus dem Urlaub kommen und ich mich wieder mit höheren Stellen herumärgern muss, die einfach nicht liefern.
Euch und uns wünsche ich daher einen ruhigen Sonntag mit nicht allzu viel Regen und morgen einen guten Start in die neue Woche. Bis dann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s