Montagsfrage #129 – Veränderter Blogging-Stil? [2129]

Die letzte Woche vor meinem Urlaub ist angebrochen und ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich darauf freue, mal ein paar Wochen nicht ins Büro zu müssen. Die letzten fünf Tage schaffe ich aber auch noch, was bleibt mir auch anderes übrig?
Und mit was könnte man eine Woche besser beginnen, als mit der aktuellen Montagsfrage?

Hat sich dein Stil beim Verfassen von Blogbeiträgen/Rezensionen über die Jahre verändert? (Bücher wie Sterne)

Über die Jahre und über verschiedene Blogs hinweg hat sich mein Stil, zusammen mit meiner ganzen Herangehensweise, wohl schon ziemlich verändert. Ein bisschen bin ich darauf im tausendsten Post hier in diesem Blog eingegangen.
Mein Schreibstil hat sich allein schon durch die Übung etwas verändert, aber auch die kleineren Veränderungen, die ich im Laufe der Jahre am Blog selbst vorgenommen habe, hatten Einfluss darauf, wie ich schreibe. Die größte Veränderung merkt man da wohl ab 2020.

Zum Jahreswechsel hatte ich mir vorgenommen, weniger zu bloggen, dafür aber – so meine Hoffnung – etwas konzentrierter, strukturierter, einfach hochwertiger. Montagsfrage, Wochenrückblick am Sonntag, Monatsrückblick am Ersten und eine Rezension, wann immer ich eben mit einem Buch fertig bin. All diese Beiträge haben jeweils ihren eigenen Aufbau. Dazu gab es noch einige wenige Updates zu meinem Schreibprojekt, doch im Großen und Ganzen half mir dieser feste Plan, besser zu bloggen, wie ich finde.

Meine Rezensionen, wenn man es denn so nennen will, wurden mit der Zeit auch besser, würde ich sagen. Mein letzter Beitrag zu The Loch von Steve Alten war vielleicht nicht unbedingt eines meiner Glanzstücke, doch vergleicht das gerne mal mit meinem ersten Beitrag zu einem Buch: Er ist wieder da von Timur Vernes. Der Unterschied ist deutlich, oder?
Diese Art der Beiträge hat sich natürlich auch entwickelt und ich habe erst nach einiger Zeit begonnen, die Bücher wirklich zu bewerten und (in den allermeisten Fällen) zu empfehlen. Irgendwann kamen dann Beitragsbilder dazu, die ich aber recht schnell wieder auf ein Standardbild je Kategorie reduziert habe.

Mittlerweile versuche ich, Rezensionen immer gleich aufzubauen. Ein kurzer Abriss, um welches Buch es geht und warum ich es gelesen habe, steht am Anfang, gefolgt von einer möglichst spoilerfreien Kurzbeschreibung des Inhalts und meinem Fazit, in dem auch gerne etwas mehr gespoilert wird. Trotzdem versuche ich, mit meinen Beiträgen Lust auf die Bücher zu machen, ohne gleich alles zu verraten.
Am Ende vergesse ich dann gerne mal, die kurze Aufzählung von Titel, Autor und Erscheinungsjahr unterzubringen, aber das stört mich mittlerweile kaum noch. Mehr stört es mich da, dass ich bei Einträgen wie diesem hier Schwierigkeiten habe, einen guten Abschluss zu finden.

Deshalb wünsche ich einfach mal noch einen angenehmen Montag und noch eine schöne Restwoche. Lasst es euch gutgehen!

4 Gedanken zu „Montagsfrage #129 – Veränderter Blogging-Stil? [2129]

  1. Wow, über 1000 Beiträge hast du schon geschrieben?! Ich schaffe leider oft nur einen pro Woche. Das ist zumindest mein Ziel. Ich hab noch zwei Wochen bis zum Urlaub, dann wird es vielleicht auch wieder mehr Zeit geben für meinen Blog.
    Liebe Grüße und dir schöne Ferien, Tala

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, 1.017 oder so. Aber auch seit 2016. Damals habe ich phasenweise täglich was geschrieben und Stück für Stück reduziert, bis ich 2020 dann eben auf den aktuellen „Plan“ umgestiegen bin.
      In Worten gerechnet habe ich dann trotzdem 2020 mehr geschrieben als in den anderen Jahren.

      Gefällt 1 Person

      1. Das ist ja mal interessant, dass du dann 2020 trotzdem mehr Worte geschrieben hast!!! Ich brauche immer etwas länger und versuche (vergeblich) ein Thema allumfassend abzuhandeln :-D

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s