Habit Tracking im August 2020

In den letzten Monaten hat sich ja schon abgezeichnet, dass diese Beiträge hier etwas kürzer werden, also wird es auch heute nicht allzu ausschweifend. Hoffe ich.

Das Tagebuch, die eBooks und die Rewards-Punkte

Hier gibt es nichts Neues zu berichten. Wie schon seit Jahresbeginn, habe ich im August täglich Tagebuch geführt, gelesen (wenn auch nicht immer so viel) und fleißig MS Rewards-Punkte gesammelt, um meine Videospielleidenschaft zu finanzieren.

Gelesen bzw. beendet habe ich im August nur zwei Bücher: Marianengraben und Conflict & Suspense, ein Schreibratgeber. Beide haben mir sehr gut gefallen und letzteres war auch noch hilfreich, denke ich.

Mit 12.293 Rewards-Punkten habe ich immerhin nochmal ca. 15€ an Guthaben gesammelt, das ich dann irgendwann in Spiel investieren werde, wenn es einen ansprechenden Sale gibt. Ich finde es gerade wieder einmal richtig toll, dass ich – auch wenn ich so gerne zocke und es so viele Spiele gibt, die ich gerne hätte – so selten Spiele kaufe. Und wenn, dann auch nur solche, die gerade im Angebot sind.

Die Fitness

Hach ja, der Sport. Mindestens fünf Spaziergänge und fünf Einheiten Fitness habe ich mir pro Woche vorgenommen und bislang auch immer geschafft. Im August waren es 24 Spaziergänge und ich habe immerhin an 27 Tagen meine Übungen gemacht.

Allerdings habe ich immer noch an zu vielen Tagen Eis gegessen oder so und brachte deshalb heute Morgen 81,7 kg auf die Waage, womit ich mein Gewicht quasi gehalten habe. Ein größerer Schritt wieder zurück Richtung 80 wäre mir lieber gewesen, aber was solls. Die Liebste meinte allerdings, ich wäre etwas breiter geworden und an meinen Oberarmen sieht man auch schon ganz kleine Früchte meines Trainings.

Vielleicht ist da also tatsächlich auch etwas Muskelmasse dabei, wer weiß. Schön wäre es. Nur mein Bauch hat davon noch nichts abbekommen, was mir nochmal schmerzlich bewusst wurde, als ich neulich ein paar sehr enge Oberteile anprobiert habe.

Schreiben

Auch hier gab es im August keine großen Neuerungen. Ich habe täglich mindestens eine Seite geschrieben und bin nun bei Kapitel 24 von (geplanten) 27. Endspurt also quasi.

Mit nur 9.350 geschriebenen Wörtern habe ich mal wieder einen neuen Negativrekord aufgestellt, was mich gerade doch ziemlich ärgert. Ich habe einfach immer noch keinen Weg gefunden, meinen Alltag irgendwie so zu organisieren, um Lesen und Schreiben fest so einzuplanen, dass ich auch jeweils eine gewisse Zeit darauf verwenden kann.

Tatsächlich habe ich im August oft mit Müh und Not eine Seite geschrieben, um mich dann wieder anderen Dingen zu widmen. Das ist natürlich kein Zustand, wenn daraus irgendwann einmal was werden soll. Wie schon seit Jahren muss ich daran also noch arbeiten. Dabei darf ich aber auch nicht vergessen, was ich bisher schon geschafft habe (244 Tage in Folge, an denen ich geschrieben habe). Sonst ziehe ich mich zu leicht selbst runter.

Der Rest

Ansonsten war der Monat August eigentlich wirklich toll. Ich gehe nun mit der Kleinen zum PEKiP und spiele dort mit ihr, wir waren zum ersten Mal mit ihr in einem Sandkasten und sie versteht immer mehr Dinge bzw. reagiert auf immer mehr Worte. Winken, Klatschen, Klopfen, Verstecken, Mama und Papa führen schon zu passenden Reaktionen, was ich echt toll finde.

Ich habe auch endlich, nachdem ich es mir lange vorgenommen habe, neue Klamotten bestellt, die ich auch bald zwei Freundinnen der Liebsten vorführen darf, was mich schon ein bisschen nervös macht. Netzstrümpfe und Tops brauche ich jetzt noch, Schuhe stehen auch noch auf der Wunschliste … Mal sehen, was ich mir noch gönne.

Versagt habe ich, wie schon im Wochenrückblick erwähnt, im August bezüglich des Nicht-Abspritzens ohne Erlaubnis. Dafür gab es dann aber auch eine Strafe und ich hoffe, dass mir so ein Malheur nicht wieder passiert.

Jetzt steht also der September an und auch in diesem Monat bin ich noch an drei Tagen zu Hause und nur zweimal im Büro. Ich rechne also nicht damit, dass sich vieles großartig ändern oder verbessern wird. Aber ich bin offen für Überraschungen. Habt einen tollen Monat!

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s