Autorität | Southern Reach-Trilogie 2

Nun habe ich mich also auch durch den zweiten Teil der Trilogie um die geheimnisvolle Area X und die zuständige Behörde Southern Reach von Jeff VanderMeer gekämpft. Und ja, stellenweise war es wieder ein Kampf, ähnlich wie beim ersten Teil.

Antworten, endlich!

Wie man schon in Auslöschung erfahren hat, ist eine Behörde mit dem Namen Southern Reach dafür zuständig, die Expeditionen in die vor etwa 30 Jahren entstandene Area X zu koordinieren und auszuwerten. Die aufgekommene Neugier auf diese Behörde, nach der immerhin auch die Reihe benannt ist, wird jetzt endlich befriedigt, denn John Rodriguez, genannt Control, wird nach Southern Reach geschickt, um das dort herrschende Chaos zu bändigen.

Das wird allerdings schwerer als gedacht. Die leitende Direktorin ist mit der letzten Expedition verschwunden, ihre Stellvertreterin begegnet Control gleich mit Anfeindungen und die drei Rückkehrer der zwölften Expedition sind ein weiteres Rätsel. Und dann sind da noch die anderen Mitarbeiter von Southern Reach, die allesamt mehr oder minder merkwürdig sind. Und wem kann man in einer Welt voller Spione eigentlich wirklich trauen?

Ach nee, doch nicht.

Ich war vom Anfang von Autorität richtig begeistert. Charaktere mit Namen! Endlich ein Blick hinter die Kulissen! Die drei Rückkehrer der letzten Expedition haben mich nicht sonderlich überrascht, doch welche drei, das war interessant.

Das Buch baut in meinen Augen ganz gut Spannung auf. Es gibt immer mehr Hinweise, dass doch etwas größeres hinter allem steckt, dass manche Figuren mehr wissen, als sie zuzugeben bereit sind. Dann gibt es Intrigen und auch Control muss feststellen, dass er benutzt wird. Und dann geht es wieder in einer verrückten Spirale abwärts. All das, was man gehofft hatte, zu erfahren, ist erst einmal dahin und es fühlt sich an, als wäre man wieder im ersten Buch bzw. in Area X. Oder als wäre die Area X auch in Southern Reach.

Auf dem Höhepunkt dieser Verrücktheiten werden die Geschichte und Control als unser Fenster in diese Geschichte schlagartig heruntergekühlt und es folgt eine Passage wie aus einem Spionagethriller, die aber wiederum in einem Ende gipfelt, das zum geheimnisvollen Charakter der Reihe passt wie die Faust aufs Auge.

Nach allem, was in Autorität geschehen ist und mit dem wenigen, das aufgelöst oder zumindest ansatzweise erklärt wurde, bin ich nun sehr gespannt auf den dritten und letzten Teil der Reihe, Akzeptanz. Das wird also meine nächste Lektüre. Ich bin gespannt, ob ich dafür auch so lange brauchen werde. Auf jeden Fall hoffe ich auf ein richtig gutes Finale, ansonsten müsste ich die Reihe für mich als Enttäuschung verbuchen.

 

Autorität // Jeff VanderMeer // Science Fiction // 2014

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s