Freie Tage zum Jahresende

Seit Freitag habe ich nun Urlaub. Ob und wann sich die Entspannung einstellen wird, bleibt abzuwarten. Am Freitag stand erst einmal ein Abend mit meinen Kollegen an. Sehr lustig, wenn auch am Anfang sehr verregnet. Gestern dann ein kurzer Geburtstagsbesuch mit dem Baby bei einem ihrer Opas und heute kommen Kolleginnen der Liebsten vorbei. Aber die besuchen ja eigentlich nur den Nachwuchs.

Viel gelesen habe ich in den letzten Tagen nicht und geschrieben habe ich gar nichts. Dafür habe ich heute zumindest mal die groben Designänderungen am Blog und eine Liste mit allen bisher gelesenen Büchern veröffentlicht. Fotos für Beitragsbilder habe ich auch noch nicht gemacht, aber es ist ja noch ein wenig Zeit. Dafür habe ich mich nach einem neuen Laptop umgeschaut und mich auch schon fast festgelegt. Macht ihr so etwas auch immer dann, wenn ihr es euch eigentlich nicht leisten könnt, das Produkt eh ausverkauft ist oder beides?

Ansonsten gibt es bisher nicht wirklich etwas Neues. Ich habe eben Bilder aus den letzten Jahren durchgeschaut (eine Kollegin würde mich gerne mal etwas »rausgeputzt« sehen, aber da habe ich nur Bilder aus fetteren Tagen. Und die guten sind nicht jugendfrei und somit nur für die Liebste bestimmt – tja, Pech gehabt xD) und bin mal wieder froh, dass ich so viel abgenommen habe. Jetzt hoffe ich, dass ich trotz der ganzen Süßigkeiten im Haus zum Jahresende mein Gewicht wenigstens gehalten habe – es sieht diesbezüglich aber ganz gut aus, kann ich schon einmal verraten.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s