Bleib doch noch ein bisschen

Es ist kalt und regnet

Dort hinter dem Fenster

Da draußen in dieser »Welt«

Bleib doch noch ein bisschen hier

Bleib doch noch ein bisschen hier bei mir

Denn hier bei dir kann ich ich sein

und mit dir, hier bei mir, sind du und ich so viel mehr als nur wir

Also bleib doch noch ein bisschen hier

Hier, wo die einzigen Regentropfen salzig schmecken

und heißer Atem die Kälte vertreibt

Wir können reden, wenn du magst

schweigen, wenn du musst

Die Welt da draußen hat nichts zu bieten, denke ich mir

Hier drinnen bist du alles, was ich brauche

da draußen bin ich nicht mehr als eine Erinnerung

Bleib doch noch ein bisschen. Mit mir.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s