Der letzte Wunsch

Geralt von Riva war für mich zuerst einmal der Hauptcharakter einer Videospiel-Reihe, mit der ich nie ganz warm wurde. Mit dem dritten Teil, Wild Hunt wurde die The Witcher-Reihe zu einem Meisterwerk und selbst Nicht-Fans, wie ich, lernten, dass sie auf einer Buchreihe von Andrzej Sapkowski basiert.

Ich wage einfach mal zu behaupten, dass die Spiele auch der Bekanntheit der Bücher zu einem neuen Hoch verholfen haben, ähnlich wie bei Metro 2033. Ich jedenfalls habe jetzt auch mal angefangen, die Bücher zu lesen. Auch wenn ich bisher keines der Spiele wirklich gespielt habe, mag ich doch das Setting und die Charaktere.

Der letzte Wunsch erzählt mehrere kurze Geschichten über den Hexer Geralt, der auch der weiße Wolf genannt wird. Die Geschichten bauen auf Mythen und Sagen auf, man findet Schneewittchen und die sieben Zwerge, Aschenputtel und auch Baba Jaga , natürlich alle unter anderem Namen, wenn überhaupt einer genannt wird.

Die einzelnen Geschichten sind sehr kurzweilig geschrieben und in recht kurze Szenen unterteilt, was das Lesen – zumindest in meinen Augen – noch etwas angenehmer und auch fesselnder machte. »Ach, eine Szene geht noch« und so, ihr kennt das.

Von der Art und Weise her, wie die Magie und die Ungeheuer geschildert und erklärt oder eben nicht erklärt wurden, ebenso wie vom Humor her, erinnerte mich das Buch an die Wächter-Reihe, die mir auch schon sehr gut gefallen hat. Ich werde also auf jeden Fall auch das nächste Buch über Geralt lesen und mittlerweile hat auch der letzte Teil der Videospielreihe seinen Weg auf meine Wunschliste gefunden.

Wer also Fantasy mag, besonders wenn sie sich nicht allzu ernst nimmt, und die Geralt-Saga noch nicht kennt (ich selbst bin bei sowas immer etwas spät dran xD), kann ruhig mal einen Blick riskieren.

3 Gedanken zu „Der letzte Wunsch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s