Das erste Buch des Blutes

Nach Stephen King mal wieder ein Abstecher zu Clive Barker. Seine Bücher des Blutes sollen ja wirklich verdammt gute Geschichten beinhalten und boten bereits Vorlagen für einige Verfilmungen.

Band 1 beginnt auch zugleich mit der Geschichte Das Buch des Blutes über einen jungen Hochstapler und verlorene Seelen mit einem großen Mitteilungsbedürfnis. Ich habe mal den Film gesehen, kann mich aber kaum erinnern. Die Geschichte ist von der Idee her auf jeden Fall interessant, auch wenn sie sich etwas zieht. Das betrifft allerdings jede der Geschichten in diesem Buch.

Der Mitternachts-Fleischzug wurde auch verfilmt, soweit ich weiß. Ich glaube, mein Vater mochte den Film, ich habe ihn mir nie angesehen. Allerdings könnte ich mir das nochmal überlegen, denn die Darstellung der Geschichte würde mich wirklich interessieren. Grausige Morde in der U-Bahn und unter der Stadt lebende Wesen, die im Geheimen hinter den Kulissen die Fäden ziehen, können unter Umständen doch ganz spannend sein, wenn auch nicht originell.

Die nächsten drei Geschichten, Das Geyatter und Jack, Schweineblut-Blues und Sex, Tod und Starglanz waren allesamt ganz nett, aber für meinen Geschmack wieder zu lang bzw. zu langatmig. Das kann allerdings auch an der Übersetzung liegen.

Im Bergland: Agonie der Städte hat auch ziemliche Längen, aber die Geschichte über zwei Städte, die in einem traditionellen Wettstreit gegeneinander antreten, der furchtbar schiefgeht, war wirklich interessant. Hierzu würde ich gerne einen Film sehen, allein schon um zu sehen, wie die Darstellung bewerkstelligt würde. Wobei das ja heute leicht beantwortet ist: CGI -.-

5 Gedanken zu „Das erste Buch des Blutes

      1. Der Übersetzer spielt eine große Rolle. Denken wir heute am Reformationstag doch einfach mal an Luther, der auch nicht unbedingt den besten Job gemacht hat. Es kamen ja andere und manch einer versteht den Inhalt besser und kann ihn auch besser transformieren. Trotzdem interessiert mich das Buch.. :)

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s