+1 Klong!

Hach, was war das für ein schönes langes Wochenende. Ab Mittwoch hatten die Liebste und ich frei und nachdem der Wocheneinkauf erledigt war, ging es los nach Neunkirchen. Die alte Spritschleuder wurde weggebracht und ersetzt (Wieso schenkt man jemandem, der ein Suto kauft eigentlich Alkohol?), dann der Stoffladen geplündert und gemütlich zu mittag gegessen. Die Liebste habe ich danach zuhause abgesetzt, bevor ich auch der Erzeugerfraktion das neue Vehikel vorgeführt habe.

Die nächsten Tage waren dann recht entspannt, erst gestern ging es dann noch nach Saarbrücken. In der Stadtbibliothek war die Spielelagune vor Ort und nachdem wir bei ähnlichen Veranstaltungen schon mehrmals nicht dazu kamen, haben wir endlich mal Klong! ausprobiert; und zwar in der SciFi-Variante Klong! Im! All!. Das Spiel war wirklich lustig und zu dritt auch recht spannend. Der Liebsten und mir hat es sicher geholfen, durch Thunderstone bereits etwas Erfahrung mit solchen Deckbau-Spielen gesammelt zu haben. Trotzdem war das Spiel anders genug, dass es noch richtig Spaß gemacht hat, allein durch das Spielbrett und die namensgebende Klong!-Spielmechanik.

Nach dem Spiel und einer knappen halben Stunde Wartezeit auf einen Tisch haben wir dann noch eine Pizza gegessen, bevor wir uns zum Abschluss des Tages noch ein Eis gegönnt haben. Als es dann schon dunkel war, ging es wieder nach Hause. Heute soll es wohl eher unangenehm warm werden, deshalb haben wir unseren kleinen Spaziergang schon erledigt und genießen jetzt das kühle Wohnzimmer, bevor es dann morgen – wenn es richtig heiß werden soll – wieder ins Büro geht. Bäh…

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s