Christine

Und weiter geht die Reise durch die Bibliografie von Stephen King, diesmal hinter dem Steuer eines 1958er Plymouth Fury. Ein Wagen mit rot-weißer Speziallackierung, der auf den Namen Christine hört.

Arnie Cunningham verliebt sich auf den ersten Blick in Christine, sehr zur Verwunderung seines Freundes Dennis Guilder, der uns die Geschichte erzählt. Denn als die beiden an Christine vorbeifahren, sind ihre besten Jahre definitiv vorbei. Doch Arnie will dieses Wrack unbedingt haben und kauft es auch vom nicht sonderlich sympathischen Roland LeBay. Wie schon sein Freund Dennis, sind auch Arnies Eltern ganz und gar nicht begeistert von dem Wagen, doch der Junge bleibt stur. 17 Jahre lang hat er getan, was von ihm erwartet wurde und jetzt will er sich endlich einmal durchsetzen für etwas, das er wirklich will. Eine durchaus normale Entwicklung im Leben eines jungen Menschen, weshalb selbst Dennis versucht, sein schlechtes Gefühl bezüglich des Wagens kleinzureden, als Arnies ihm immer mehr wie ein Fremder erscheint.

Christine ist eine der Geschichten von King, die man irgendwie einfach kennt, zumindest grob. Es ist »die mit dem Auto«, immerhin war sie das für mich früher auch, genauso wie es auch »die mit dem Hund« oder »die mit dem Clown« gibt. Ich weiß noch, dass ich den Film als Jugendlicher gesehen habe und er mir sehr gut gefallen hat. Als ich jetzt endlich mal die Vorlage gelesen habe, war die Erinnerung jedoch so verblasst, dass mir die Unterschiede kaum aufgefallen sind. Das Buch hat mir sehr gefallen, auch wenn es mal wieder eines der Bücher ist, die man auch mit geringerem Umfang hätte veröffentlichen können. Die detaillierten Schilderungen aller möglichen Dinge muss man wohl einfach mögen. Besonders gut hat mir jedenfalls gefallen, wie der Charakter Arnie immer mehr verblasst und zum Ende hin kaum noch eine Rolle spielt. Und diese hier ist auch eine der Geschichten, bei der ich sofort wieder Lust auf den Film bekommen habe.

Werbung

2 Gedanken zu „Christine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s