Montagsfrage #37 [1922]

Nach einiger Zeit mal wieder eine Montagsfrage, zu der ich zumindest kurz etwas schreiben kann und sie lautet in dieser Woche:

Was ist deine Lieblings-Dystopie und warum?

Die Frage ist erst einmal nicht gerade leicht. Die Klassiker, 1984, Brave new world und wie sie alle heißen, habe ich noch nicht gelesen. Blade Runner habe ich gelesen und fand es ganz okay, aber das kann es doch nicht sein, oder? »Ganz okay«?

The Stand gefiel mir richtig gut. Die Tribute von Panem habe ich gelesen, die Reihe war auch ganz gut, auch wenn ich da Battle Royale bevorzuge, das ich bisher leider auch noch nicht gelesen habe, da kenne ich nur die Filme. Generell bin ich, was Dystopien anbelangt, bei Filmen wohl mehr bewandert als bei Büchern. Matrix, Cube, V wie Vendetta (Ja, ich weiß, das ist auch nur eine Comic-Verfilmung)…

Da es uns bei einer Dystopie oft mehr um die Welt geht, in der die Geschichte spielt, als um das Ende, würde ich allerdings sagen, dass meine Lieblings-Dystopie – und auch die wird ja mittlerweile verfilmt – die Welt der Expanse-Reihe ist. Eine Klassengesellschaft, die mit ihrem technischen Fortschritt den Weltall erobert hat und in der sich die Menschen so weit voneinander entfernt haben, dass sie sich sogar körperlich anders entwickeln. Ja, es ist Science Fiction, aber von den außerirdischen Zivilisationen ist kaum mehr als Ruinen übriggeblieben. Die wirklichen Monster, die es zu fürchten gilt, sind wieder einmal nur die Menschen selbst. Menschen, die der festen Überzeugung sind, das Richtige zu tun, für ein höheres Wohl, waren schon immer sehr gefährlich. Je nachdem von welcher Seite man diese fiktionale Welt betrachtet, kann man Utopie, Dystopie, Drama, Action, Romantik, Poilitik und Intrigen entdecken.

Für mich persönlich fühlt sich das alles beim Lesen so greifbar an, so nah an der Realität, denn genau so ist das echte Leben. Eine Mischung aus all dem und noch viel mehr. Und im Gegensatz zur Panem-Reihe wirkt es auf mich auch mehr wie eine konsequente Weiterentwicklung der heutigen Gesellschaft. Deshalb meine ganz klare Empfehlung für die Expanse-Reihe.

Werbeanzeigen

4 Kommentare zu „Montagsfrage #37 [1922]

  1. Hey Chris,

    du hast es gut zusammengefasst, wie sich eine Dystopei für dich „anfühlen“ sollte und wieder lerne ich mehr Titel kennen, die mir noch unbekannt waren.

    Danke & Gruß
    Tina

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Tina Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s