Teil drei? Check.

Genau anderthalb Monate später als ursprünglich geplant habe ich gestern endlich Kapitel 29 und damit auch den dritten Teil meiner Geschichte abgeschlossen. Ich habe auch endlich die 100.000-Wörter-Grenze geknackt, juhu xD. Heute habe ich dann ein wenig an der Formatierung gearbeitet. Statt einer klaren Unterteilung in Kapitel und Szenen, die jeweils auf einer neuen Seite beginnen, habe ich nun etwas größere Absätze als optische Trenner zwischen den Szenen (außer im Prolog und später wohl auch im Epilog). Über das gesamte Dokument hinweg hat diese Änderung immerhin 24 Seiten eingespart, was nicht gerade wenig ist. Jetzt bin ich noch bei 457 Seiten.

Und wie geht es weiter? Nun ja, von dem was ich geplant habe, bin ich quasi genau bei der Hälfte. Prolog und die ersten drei Teile der Handlung stehen, Teil vier bis sechs und der Epilog fehlen noch. Teil vier wird als nächstes grob geplant und dann ausformuliert. Ich bin gespannt, wie lange das dauern wird. Teil drei hat mich ziemlich genau ein halbes Jahr gekostet, allerdings wieder einmal mit Wochen voller Nichtstun. Wenn ich die unproduktiven Phasen kürzen (vom vollständigen Streichen will ich nicht einmal träumen) könnte, wäre schon viel gewonnen.

3 Gedanken zu „Teil drei? Check.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s