Phantastische Tierwesen – Grindelwalds Verbrechen

Bevor es noch näher an Weihnachten noch viel unerträglicher in der Stadt wird, haben die Liebste und ich heute unsere letzte Shoppingtour für dieses Jahr durchgezogen. Das passte ganz gut, da wir sowieso noch ins Kino wollten. Der zweite Teil von Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind stand auf dem Plan und war wieder einmal recht unterhaltsam. Wie schon bei Jurassic World und früher auch Fluch der Karibik war dieser zweite Teil aber auch wieder nur eine Überleitung, die letzten Endes dann auf die Qualität von Teil drei angewiesen sein wird.

Der am Ende von Teil eins gefangen genommene Grindelwald entkommt natürlich und in Paris werden dann neue (und bereits »bekannte«) Charaktere eingeführt, um das Finale vorzubereiten. Jude Law als junger Dumbledore hat mir besonders gefallen.

Optisch ist das Ganze natürlich wieder sehr eindrucksvoll, wenn auch nicht so lustig wie Teil eins. Das passt aber auch, schließlich wird die Geschichte jetzt auch ernster. Die Gags drehen sich dann meistens mal wieder um den Niffler, der meiner Meinung nach auch nur deshalb so präsent ist in Teil zwei. Insgesamt hat mir der Film sehr gut gefallen und ich bin auch schon auf die Fortsetzung gespannt, trotzdem fühlte sich das Ende etwas plötzlich an.

6 Gedanken zu „Phantastische Tierwesen – Grindelwalds Verbrechen

    1. Ja, genau das meinte ich ja. Wie schon bei Pirates und Jurassic World muss man wohl Teil 2 und 3 zusammennehmen, um einen kompletten Film zu bekommen.
      Kann gut werden, aber bis Teil 3 kommt bleibt eben dieser Film ohne richtiges Ende.

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, genau! Zum Glück ist es leicht, den Hauptcharakter zu mögen, die Details wie der Niffler sind wirklich liebenswert und last but not least sind die Filme richtig gut gemacht!

        Gefällt 1 Person

  1. Habe ich ganz genauso empfunden. Ich hätte es allerdings schön gefunden, wenn man aus der Buchvorlage einen positiveren, helleren Film gemacht hätte, mit mehr Fokus auf den Tieren. Die finde ich super!

    Gefällt 1 Person

    1. Naja, das Buch war ja damals auch nur eine Aneinanderreihung von Beschreibungen verschiedener Tierwesen. In Teil eins wurden da noch mehr gezeigt, in Teil zwei fängt er eben diese zu groß geratene Katze und das war’s irgendwie.

      Gefällt mir

      1. Ja. Das hätte ich mir anders gewünscht, denn die Tiere und diese unglaublich großartigen Szenen im Koffer waren meine absoluten lieblingsstellen!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s