532 Wörter

So viel habe ich heute geschrieben. 532 Wörter. Für meinen Roman. Dieses Lebenswerk, dass ich beim aktuellen Tempo wohl um 2053 fertigstellen oder irgendwann unvollendet meinen Enkeln vermachen werde. Vielleicht habe ich daher ja für den Arbeitstitel Vermächtnis entschieden. Nun…

Aber ich habe geschrieben. Mehr oder weniger ohne Probleme sogar. Das fühlt sich… okay an. Nicht unbedingt gut, aber okay. Selbst wenn sie für nichts anderes gut sein sollte, hat mich diese Vampirgeschichte, die ich im vergangenen Monat geschrieben habe, wenigstens zu diesen 532 Wörtern motiviert.

Und ich habe sogar Lust, noch mehr zu schreiben. Die folgenden Szenen müssen irgendwann aus meinem Kopf raus, damit ich mich darauf konzentrieren kann, den weiteren Verlauf der Geschichte zu sehen. Die Figuren sind da, die Voraussetzungen für die Hauptstory geschaffen und der grobe Handlungsbogen steht. Auf die Details für den zweiten oder sogar noch weitere Teile der Geschichte will ich mich noch nicht konzentrieren. Das wäre zu früh und selbst wenn ich mir Notizen mache, käme ich nur durcheinander.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s