Chaotische Schreibe 2

Und manchmal sind es Texte oder Fragmente, die absolut keinen Sinn ergeben und genau aus diesem Grund funktionieren. Man schreibt sie und weiß einfach, dass sie richtig so sind, egal ob sie sich im Kreis drehen oder in einem losen Faden enden, dessen Ende gar nicht mehr zum Anfang passt.

Ich will nicht wagen, Dinge, die offensichtlich keinen Sinn ergeben und auch keinem wirklichen Muster folgen, Kunst zu nennen. Das haben sicher schon genügend anderer Leute getan und damit Zeug gemeint, das ich selbst auch nicht verstehen würde. Kunst klingt einfach nur so unendlich viel besser als zum Beispiel Gedankenkotze. Nein, nicht besser. Sauberer. Und sauber gehört nicht zu den ersten Worten, die mir einfallen, wenn ich an Kunst denke. Aber ich schweife ab. Zum Glück? Zu Recht?

Diese Texte sind es jedenfalls, die man wirklich fühlen muss beim Schreiben. Dieses Gefühl macht immerhin den Unterschied aus zwischen »Ich habe gerade absoluten Mist geschrieben« und »Das da ist absoluter Mist. Ich habe alles richtig gemacht«.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s