Rückblick 2017

Mensch, Leute, was für ein Jahr. Nachdem ich ja 2016 schon als eines der besten Jahre meines Lebens bezeichnet hatte, hat 2017 tatsächlich noch eins draufgelegt.

Schon zu Beginn des Jahres stand eigentlich der Entschluss, dass die Liebste und ich 2017 endlich zusammenziehen wollten. Dieses ewige hin und her war wirklich nervend und beschränkte eben auch die gemeinsame Zeit. Mitten im Winter geht man aber nicht auf Wohnungssuche, wenn es nicht unbedingt nötig ist, also fing dieses Jahr so an, wie 2016 geendet hatte: Ausmisten. Meine Wohnung war noch lange nicht so leer, wie ich sie vor einem Umzug gerne haben wollte, also gab es noch viel zu tun.

Erst im April ging dann die Suche nach einer passenden Wohnung los, die wir dann zehn Besichtigungen und zwei Monate später gefunden hatten. Für das kleine Saarland ist das wirklich schon viel, aber wir waren auch ein kleines bisschen anspruchsvoll, könnte man wohl sagen.

Zwischendrin, am 03. Mai, war dann auch der Termin meiner Scheidung. Rechtskräftig wurde das Ganze dann eine Weile später per Post, aber das war das letzte persönliche Treffen mit meiner Ex.

Am 28. August dann der Umzug. Diese Umzugsfirma war so verdammt schnell, das finde ich bis heute einfach unglaublich. Nun leben wir seit vier Monaten zusammen und was soll ich sagen? Es ist super. Es gibt keinen Streit, es ist immer sauber und ordentlich und bis jetzt freuen wir uns immer, wenn wir nach dem Feierabend nach Hause kommen und den anderen in die Arme schließen können. Da haben wir beide schon ganz anderes gehört und auch selbst erlebt.

Dieses ganze Jahr war sehr aufregend und einfach nur toll für uns beide. Ich bin immer noch überrascht davon, wie gut manches funktioniert hat und wie reibungslos hier im neuen Zuhause alles läuft. Beruflich war in diesem Jahr quasi Stillstand angesagt, aber das ist ja auch nicht schlimm, solange man einen Job hat, den man mag.

2018 soll dann der erste gemeinsame Urlaub fernab der heimischen Couchlandschaft stattfinden, definitiv ein Thema mit Streit- oder zumindest Diskussionspotential, aber auch hier bin ich absolut guter Dinge. Ich freue mich auf dieses und alle weiteren Jahre, die da noch kommen werden. Ich bin einfach glücklich.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s