Gedankenkarussell

Es gibt nicht wirklich etwas zu tun. Die nötigen Telefonate sind geführt, Mails verschickt und die Kollegin druckt Briefe aus.

Mein Verstand schlägt Haken wie ein Hase und meine Konzentration versucht hinterher zu kommen. Zwei oder drei Kapitel lesen, dann Frühstück kaufen. Plötzliches, heftiges Kopfkino, das ich aber gerade nicht gebrauchen kann. Dann tatsächlich Inspiration und Motivation zu schreiben. Nur eine Seite bisher, aber immerhin.

Zwischendurch immer mal wieder versuchen, eine Lösung für mein Handy-Problem zu finden. Mittlerweile weiß ich immerhin, dass ich wohl genau die Apps nicht installieren kann, die Zugriff auf Bilder / Videos / Dateien brauchen. Entweder kennt man dieses Problem nicht, oder ich bin zu blöd, es zu finden, was mich irgendwie traurig stimmen würde. Früher habe ich immer alles gefunden, was ich gesucht habe. Zwischendurch mal schauen, was die Liebste so auf dem Wunschzettel hat. Wenn sie wenig zu tun hat, wächst der jeden Tag um ein paar weitere Artikel, meistens Spiele in letzter Zeit. Verlockend, verlockend.

Dann wieder Arbeit. Irgendwelche Zahlen stimmen nicht und der Fehler muss gefunden werden. Ein kurzer Schreck, einmal nachgezählt und alles ist wieder gut. Und jetzt baumelt mein Verstand wie ein Pendel über den verschiedensten Gefäßen in meinem Kopf. Sex, Romane, Gedichte (auf diesem Gefäß klemmt seit einiger Zeit der Deckel), Geschenke für die Liebste, die irre Kuh aus Diablo. Überall kann ich einen kleinen Blick hinein werfen, doch nichts bleibt lange genug, um mich richtig darauf einlassen zu können. Manchmal wünsche ich mir einfach nur, jemand würde das Pendel abschneiden und ich könnte mich einfach fallen lassen. Vielleicht ist einfach nur die Schere stumpf.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s