Das heimliche Fenster, der heimliche Garten

So, endlich habe ich diese Geschichte von Stephen King auch mal gelesen. Für diejenigen, die sie nicht kennen:

Mort Rainey, ein frisch geschiedener Schriftsteller, vegetiert in seinem Haus am See vor sich hin. Erinnerungen an seine Frau, die ihn mit einem Immobilienmakler betrogen hat, seine Schreibblockade und die Abgeschiedenheit begünstigen Depressionen und ein Leben das sich fast ausschließlich schlafend auf der Couch abspielt. Bis irgendwann John Shooter vor der Tür steht und ihn beschuldigt, eine seiner Geschichten gestohlen zu haben. Ein Plagiat – quasi die schlimmste Anschuldigung, die man einem Schriftsteller machen kann – will sich Rainey aber nicht einfach so vorwerfen lassen. Dass er die Geschichte, die Shooter ihm da lässt, aber tatsächlich schon geschrieben und veröffentlicht hat, hilft allerdings nicht unbedingt weiter.

Die Geschichte wollte ich eigentlich schon lange mal lesen und ich bin froh, es endlich getan zu haben. Wie bereits erwähnt, mag ich die Verfilmung mit Johnny Depp (unter dem Titel Das geheime Fenster), also war mir vieles bereits bekannt. Trotzdem war die Geschichte auch beim Lesen noch spannend und die Unterschiede zwischen Vorlage und Film sorgten dafür, dass besonders das Ende eine ganz andere Wirkung entfaltete. Welches Ende mir nun besser gefällt, kann ich gar nicht richtig sagen. Ich denke, beide haben ihren eigenen Charme und auch wenn die Verfilmung da stark abweicht, würde ich sie deshalb nicht als schlecht bezeichnen.

Dem, der nur eine Version der Geschichte kennt, kann ich also nur empfehlen, sich die andere auch anzuschauen. Im schlimmsten Fall vergeudet ihr ein paar Stunden mit einer Geschichte. Herrje, dazu sind (die meisten) Geschichten da, oder nicht?

Werbeanzeigen

3 Kommentare zu „Das heimliche Fenster, der heimliche Garten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s