Flowertown

Terror in der Quarantänezone. Seit einem Chemieunfall vor sieben ist das Leben, gefangen in der Flowertown genannten Quarantänezone, gar nicht mehr so rosig. Warum Flowertown? Weil die Mischung aus Chemikalien und Medikamenten den Einwohnern einen schnell gehassten Blumenduft verpassen. Was will man also großartig tun, außer sich Tag für Tag die Birne zuzukiffen, wie die Protagonistin Ellie und ihr Kumpel Bing, der einen Hang zu Verschwörungstheorien hat?

Wird die Kommunikation mit der Außenwelt bewusst zensiert? Gibt es eine Untergrundbewegung, die womöglich terroristische Ziele verfolgt? Wem soll man trauen? Den ‚Einwohnern‘, der Army oder dem Chemie- bzw. Pharmakonzern, der das Ganze schließlich erst verbockt hat? Und wann gibts mal wieder Kartoffeln?

Das alles klingt wie einer dieser Katastrophenfilme, die RTL II zeigen würde, doch war das Buch von S. G. Redling ziemlich unterhaltsam. Insgesamt sind die knapp 290 Seiten vielleicht etwas zu kurz, doch rückblickend glaube ich, die Autorin hätte es eher versaut, wenn sie krampfhaft mehr Inhalt hätte produzieren wollen.

Das Buch war wieder eine Empfehlung der Liebsten und die ersten beiden Kapitel interessant genug, um mich weiterlesen zu lassen. Zur Mitte hin wollte ich dann wissen, was wirklich hinter den Kulissen von Flowertown gespielt wird und am Ende war ich tatsächlich etwas überrascht, im positiven Sinne. Wie so oft war das Finale für meinen Geschmack etwas zu schnell, es passierte einfach zu viel Schlag auf Schlag. Ich muss allerdings auch zugeben, dass ich es wohl nicht besser hinbekommen hätte. In einem Film hätte man vielleicht Actionsequenzen strecken können oder durch eine epische Kamerafahrt (heutzutage reicht ja ’super‘ nicht mehr und ‚gut‘ erst recht nicht) etwas mehr vermitteln können, doch die Fülle an Worten, die dafür nötig gewesen wäre, hätte das Ende des Buchs dann doch zu lang werden lassen. Also ist es wohl doch gut, wie es ist.

3 Gedanken zu „Flowertown

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s