2016 in 39 Fragen und Antworten

Ich werde zwar zum Jahresende noch einen kleinen Jahresrückblick schreiben, doch die Liebste hat mir gestern diese Liste mit Fragen weitergeleitet und ich will der Sache mal eine Chance geben.

  1. What did you do in 2016 that you’d never done before?
    • Für eine Office Suite Geld bezahlt (absichtlich xD)
    • Ich war zum ersten Mal bei einer Pressekonferenz, wenn auch bei einer kleinen.
    • Ich habe konsequent ein Haushaltsbuch geführt, um einen besseren Überblick über meine Finanzen zu erhalten.
    • Ich habe mir ein Mäppchen genäht und ein neues Tagebuch gebunden.
  1. Did you keep your new years‘ resolutions, and will you make more for next year?
    • Ich habe nie diese sogenannten „Guten Vorsätze“ zum Jahresbeginn. Gesünder leben? Das Leben mehr genießen? Mehr Positives in mein Leben lassen und das Negative aussperren? Sollte man all das nicht sowieso immer machen?
  2. Did anyone close to you give birth?
    • Nein, aber das liegt wohl auch daran, dass mein Freundeskreis arg überschaubar ist.
  3. Did anyone close to you die?
    • Zum Glück nicht.
  4. What countries did you visit?
    • Gar keins. In diesem Jahr war ich noch nicht einmal in Frankreich einkaufen oder so. Sehr angenehm xD
  5. What would you like to have in 2017 that you lacked in 2016?
    • An sich habe ich in diesem Jahr nichts wirklich vermisst. Es war ein absolut tolles Jahr für mich und ich glaube, es wird noch besser.
  6. What dates from 2016 will remain etched upon your memory, and why?
    • Im Merken von genauen Daten bin ich miserabel, aber dafür haben die Liebste und ich ja zum Glück unser Album voller Erinnerungen xD An sich würde ich aber sagen all die schönen Sachen, die wir zusammen gemacht haben und über die ich auch hier geschrieben habe. Die Besuche im Maislabyrinth, unsere Spieleabende mit Freunden oder auch die beiden Konzertbesuche, die sie mir zum Geburtstag geschenkt hat.
  7. What was your biggest achievement of the year?
    • Meine größte Errungenschaft ist an sich ein Verlust und zwar der von fast 20 kg.
  8. What was your biggest failure?
    • Mir mit einem Stück Lakritze meine Brücke zu ziehen -.-  Und ja, ich glaube wirklich, ansonsten in diesem Jahr nichts wirklich verkackt zu haben.
  9. Did you suffer illness or injury?
    • Ich hatte zum ersten Mal in meinem Leben eine Mittelohrentzündung und habe sie wie ein Mann ertragen, ha! Also mit viel Jammern und Stöhnen, aber immerhin ohne die Prophezeiung meines nahenden Todes xD
  10. What was the best thing you bought?
    • Das wird wohl meine XBox One sein, allein wenn ich bedenke, wie viel Zeit die Liebste und ich schon damit verbracht haben, zusammen auf der Couch zu sitzen und Scharen von Leuten zu vermöbeln xD
    • Aber auch andere Sachen. Die Sherlock-DVDs, ein Bildband über kunstvoll gebundene Bücher, ein Gesellschaftsspiel oder auch ein Pullover. All die Kleinigkeiten, die ich der Liebsten geschenkt habe und die sie so glücklich machten. Zu sehen wie sie sich freut und jedes Mal aufs Neue bemüht ist, die Tränen zurück zu halten, lässt mein Herz einfach übersprudeln vor Glück.
  11. Whose behavior merited celebration?
    • Am ehesten würde ich da noch mich selbst nennen, weil ich sonst keine auch nur ansatzweise passende Antwort hätte. Zum ersten Mal in meinem Leben lebe ich alleine und bin auch ganz alleine verantwortlich für alles was ich tue und ich habe mich bisher (meiner Meinung nach) verdammt gut geschlagen.
  12. Whose behavior made you appalled and depressed?
    • Das von niemandem eigentlich. Ja, die Menschheit hat noch nicht genug Karmapunkte gesammelt, um sich das aktuelle Verhalten leisten zu können, aber wirklich überrascht hat mich diesbezüglich in diesem Jahr gar nichts.
  13. Where did most of your money go?
    • Nach Miete, Tilgung und Lebensmitteln ging das meiste tatsächlich für Videospiele und da wohl größtenteils für Konsolen drauf. Aber diese Ausgaben habe ich dann im nächsten Jahr ja nicht.
  14. What did you get really, really, really excited about?
    • Als die Liebste nach einer Woche auf Rügen endlich wieder zurückkam.
  15. What song/album will always remind you of 2016?
    • Das Album Zwei von OK Kid. Irgendwie passt es auch einfach so gut zu diesem Jahr, nicht nur für mich selbst.
  16. Compared to this time last year, are you:
    • Happier oder sadder? Eindeutig glücklicher.
    • Thinner or fatter? Dünner, juhu!
    • Richer or poorer? Tatsächlich reicher. An Geld, Erfahrung, Energie…
  17. What do you wish you’d done more of?
    • Schreiben. Auch wenn ich aktuell an meinem dritten Tagebuch bin, in dem es noch um 2016 geht, hier mehr Einträge habe als ich auf anderen Blogs in mehreren Jahren hatte und phasenweise viel geschrieben habe, wünsche ich mir, es wäre mehr dabei rum gekommen.
    • Sport. Ich bin einfach unfähig, mich zu motivieren und leider hat auch die Liebste das nicht wirklich geschafft, was mir leid tut.
  18. What do you wish you’d done less of?
    • Arbeiten
    • Prokrastination
  19. How will did you be spending Christmas?
    • Ganz gemütlich zuhause mit der Liebsten und allen die Zeit und Lust haben, vorbei zu kommen. Ohne großen Schnickschnack oder so. Das war im letzten Jahr schon sehr angenehm und wird dieses Mal bestimmt noch besser.
  20. Did you fall in love in 2016?
    • Ich mag diesen Ausdruck, denn er passt irgendwie. Sich zu verlieben ist kein gesicherter und geplanter Abstieg mit Sicherungsseil, sondern ein Fall. Plötzlich, gnadenlos und bis man irgendwann auf dem Boden aufschlägt (falls es soweit kommt), fällt man immer tiefer und je tiefer man fällt, desto härter wird die Landung. Ich bin in diesem Jahr tiefer und schneller gefallen und ich genieße es. Denn da ist jemand, der meine Hand hält, der mit mir fällt. Und es ist kein Boden in Sicht.
  21. How many one-night stands?
    • Keinen einzigen.
  22. What was your favorite TV program?
    • Ich habe meinen Fernsehanschluss zu Jahresbeginn gekündigt und bin froh darüber. Aber meine Highlights in Sachen Serien waren The Big Bang Theory, Game of Thrones und Sherlock.
    • Ansonsten schaue ich eigentlich nur YouTube und am liebsten RocketbeansTV
  23. Do you hate anyone now that you didn’t hate this time last year?
    • Ich hasse niemanden.
  24. What was the best book you read?
    • Abgeschlossen: Die Silo-Reihe
    • Noch nicht abgeschlossen: Der dunkle Turm
  25. What was your greatest musical discovery?
    • Ich habe Fall Out Boy wieder für mich entdeckt.
    • Marcus D
    • DJ Okawari
  26. What did you want and get?
    • Eine leerere und aufgeräumte Wohnung.
  27. What did you want and not get?
    • Ein leererer und aufgeräumter Keller xD
  28. What was your favorite film of this year?
    • Entweder Doctor Strange oder Deadpool.
  29. What did you do on your birthday?
    • Ein gemütlicher Abend bei gutem Essen und lustigen Spielen mit einigen meiner besten Freunden.
  30. What one thing would have made your year immeasurably more satisfying?
    • Wenn der ganze Kram in Hinsicht auf meine Trennung besser bzw. schneller geklappt hätte, oder zumindest bis zum Jahresende abgeschlossen wäre. Stattdessen habe ich die Sachen meiner Frau alle selbst gepackt und in den Keller gebracht, um an meinem Geburtstag Platz zu haben und der Keller ist immer noch voll. Ebenso nutzt sie immer noch das gemeinsame Konto, um dessen Auflösung ich im Februar gebeten hatte. Hätte das alles besser funktioniert, wäre ich echt happy.
  31. How would you describe your personal fashion concept in 2016?
    • Jeans und Shirt, irgendwo in der Farbskala von weiß-grau-schwarz, je nach Anlass auch mal n Sakko oder was pinkes xD
  32. What kept you sane?
    • Zu einem gewissen Grad die Liebste, aber größtenteils wohl wirklich ich selbst und meine neue Lebenssituation. Ich habe alles soweit es geht unter Kontrolle und selbst wenn ich mal drohe, die Krise zu kriegen, habe ich diesen Rückzugsort in ihren Armen, wo alles andere einfach egal ist und sich meine Gedanken neu ordnen können.
  33. Which celebrity/public figure did you fancy the most?
    • Niemanden
  34. What political issue stirred you the most?
    • Die Wahl in den USA bzw. die Reaktionen auf das Ergebnis waren echt unterhaltsam.
    • Ich glaube, bei einer Wahl 2016 lagen die Piraten noch hinter der Tierschutzpartei, bin mir aber nicht mehr sicher. Das fand ich auf jeden Fall sehr lustig.
    • Ansonsten habe ich eine Einstellung zur Politik, die verhindert, dass ich irgendwelche politischen Ereignisse sonderlich erwähnenswert finde.
  35. Who did you miss?
    • Die Liebste. Von jedem Abschied bis zu jedem Wiedersehen.
    • Meine Freunde. Gemütlich mit ihnen auf der Couch zu sitzen, Musik zu hören und einen Film zu schauen, etwas zu spielen und über Gott und die Welt zu quatschen. Sowas ist in den letzten Jahren zu selten geworden, finde ich. Man lebt sich irgendwie auseinander.
  36. Who was the best new person you met?
    • Ich kann mich nicht daran erinnern, jemanden kennengelernt zu haben xD Jedenfalls niemanden, mit dem ich auch was zu tun habe. Den Ex der Liebsten und seine Freundin will ich hier jetzt nicht unbedingt dazuzählen.
  37. Tell us a valuable life lesson you learned in 2016
    • Wenn du willst, dass etwas anständig gemacht wird, dann mach es selbst.
  38. Quote a song lyric that sums up your year:
    • „Früher musst‘ ich lügen, damit ich besser dasteh‘. Heute müsst‘ ich lügen wenn ich sag‘, dass ich nicht besser dasteh‘. Vom Schluck in der Kurve zum Masterplan E. Die ersten vier gescheitert […]“

 

Werbung

4 Gedanken zu „2016 in 39 Fragen und Antworten

  1. Interessante Fragen.
    Meine Schwester ist auch ein riesenfan von den rocketbeans. Da musste ich gerade ein bisschen schmunzeln.
    Ich hab ein Buch von der Silo-reihe gelesen. Die Idee fand ich super, die Umsetzung nicht besonders.
    Der dunkle Turm hab ich versucht, aber das War so gar nicht meins :D

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, man hätte aus der Silo-Idee mehr machen können, aber als gesamte Reihe war es dann doch ganz unterhaltsam.
      Der dunkle Turm ist, wie die anderen Sachen von King die ich bisher gelesen hab, stellenweise wirklich anstrengend und befremdlich, aber mich hat es irgendwie gefesselt.
      Aber so ist das eben mit den Geschmäckern xD

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s