Brückentag

Ich habe heute Urlaub, wie wahrscheinlich viele andere auch. Die Liebste hingegen hat den Münzwurf gegen eine Kollegin verloren und war heute arbeiten. Somit war ich etwa neun Stunden alleine zuhause. Neun Stunden, in denen ich abgesehen von zwei Maschinen Wäsche nichts getan habe, das ich als produktiv erachten würde. Stattdessen habe ich Videospiele gespielt und mich nicht einmal dabei an das gehalten, was ich mir eigentlich vorgenommen hatte, zu spielen.

Mein schlechtes Gewissen diesbezüglich hält sich in Grenzen. Ja, ich muss nochmal die Böden wischen und in den Räumen, die ich nicht nutze, nochmal Staub wischen, aber das ist nichts, das nicht auch bis Mittwoch warten kann. Heute habe ich mir einen (halben) Tag nur für mich gegönnt und das tat gut. Mittlerweile ist die Liebste wieder da, wir waren kurz an der frischen Luft, solange noch die Sonne scheint und heute später gehen wir zusammen ins Kino.

Übermorgen gehe ich wieder arbeiten und so lange kann der Alltag auf mich warten. Ein paar Tage Urlaub von der Arbeit zwischendurch sind gut und wichtig, aber ab und zu muss es ein Urlaub von der Welt sein, zumindest für mich. Einen Tag lang, niemanden sehen, den ich nicht sehen will, nichts tun, worauf ich keine Lust habe oder das nicht unbedingt notwendig ist. Was genau ich an so einem Tag mache, ist nicht unbedingt wichtig. Hauptsache ist, es geht mir gut dabei und ich fühle mich unter keinerlei Druck oder Zwang, habe nicht das Gefühl, Erwartungen zu enttäuschen mit dem was ich tue – egal ob von mir oder anderen. An so einem Tag haben auch die Ansprüche und selbst auferlegten Zwänge an mich selbst Urlaub. Das funktioniert erstaunlich gut, wenn es nicht zu lange so geht. Nächste Woche habe ich von Montag bis Mittwoch Urlaub und da wird das nicht funktionieren. Drei Tage sind schon zu lange, nicht unbedingt um mich vor der Welt zu verstecken, aber vor mir selbst.

Aber heute geht noch. Heute habe ich frei. Heute bin ich frei.

Werbung

Ein Gedanke zu „Brückentag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s