Wahlkampf

Da wir ihn unbedingt sehen wollten und er wohl bald schon wieder aus den Kinos verschwunden sein wird, haben die Liebste und ich uns gestern The Purge: Election Year angesehen. Doch vorher gab es noch ein Eis, weil die Kleine so süß darum gebeten hat.

Der Film lief im kleinsten Saal und obwohl er nur etwa zu einem Drittel gefüllt war, war mir das schon zu viel und ich war die ganzen zwei Stunden lang ziemlich angespannt. Zum Glück habe ich es die meiste Zeit ganz gut geschafft, mich auf die Leinwand zu konzentrieren und ruhig zu bleiben.

Insgesamt war der Film gut, aber nicht überragend. Vom Aufbau her war er sehr nahe am zweiten Teil, nur dass sich diesmal eine Präsidentschaftskandidatin in der Gruppe derer befindet, die überleben wollen. Diese Senatorin will nach ihrer Wahl die jährliche Purge, diese eine Nacht in der alle Verbrechen erlaubt sind, abschaffen und macht sich somit eben zum Ziel ihrer politischen Gegner. Das alles kommt ohne jede Überraschung oder Experimente aus. Man verlässt sich auf altbewährtes und liefert, wie bereits erwähnt, kein Meisterwerk ab, aber eben auch keinen totalen Reinfall. Relativ solides Actionkino, dem man anmerkt, dass irgendwo in der zugrunde liegenden Idee vielleicht irgendwann mal ein kleines bisschen Gesellschaftskritik drinsteckte.

Genau wie Anarchy werde ich mir Election Year höchstens deswegen als DVD zulegen, weil ich sowieso schon den ersten Teil im Regal stehen habe, gehe aber eher davon aus, mir die beiden nicht zu kaufen. Da aber auch an den Kinokassen schon genug Geld eingefahren wird, kann man natürlich das Thema Purge nicht einfach mit diesem dritten Teil begraben. Und was für eine Filmreihe ist es heutzutage schon, wenn man nicht noch mindestens ein Prequel und eine Fernsehserie dazu dreht, bevor dann in vier Jahren die Arbeit an den Remakes beginnt? Ich werde mir das Prequel wahrscheinlich trotzdem ansehen, ich kenne mich ja, aber im Grunde, könnte man es sich auch sparen. Na mal abwarten und in nächster Zeit nochmal öfter ins Kino gehen…

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s