Die Prime-Day-Ausbeute

Am Dienstag war Amazon Prime-Day und kann man den Zahlen glauben, die ich heute gelesen habe, kam die Aktion bei den Kunden extrem gut an. Das Konsumopfer in mir ist natürlich auch darauf angesprungen und so habe ich mir endlich mal einen Kindle geleistet. Nachdem ich mir das seit Monaten verkniffen habe, blieb mir bei dem Rabatt von 50€ einfach keine andere Wahl. Dazu gab es eine Schutzhülle und noch etwas drittes, worüber ich schreiben werde, wenn ich mir eine passende Kategorie dafür ausgedacht habe.

Jedenfalls kamen meine drei Artikel in drei Paketen bei zwei Lieferungen heute an. Der Hermes-Bote, der Paket Nummer drei brachte, hat mich dann gefragt, was für eine Aktion Amazon da hatte. Wie zu erwarten war, hatte er gestern alle Hände voll zu tun und hatte tatsächlich keine Ahnung, warum. Irgendwie schwer zu glauben.

Ich für meinen Teil freue mich jedenfalls wie ein kleines Kind, wie eigentlich immer, wenn ein neues Elektrogerät im Haus ist. Im Vergleich zu meinem Tablet ist der Kindle auch platzsparender in meiner Tasche, noch ein weiterer Pluspunkt. Ich kann es kaum erwarten, morgen im Büro zu sitzen und das kleine Ding in der Hand zu haben. Den Kindle xD

2 Gedanken zu „Die Prime-Day-Ausbeute

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s