[2013] Endlich Urlaub

Die letzten Arbeitstage vor einem Urlaub, wie kurz er auch sein mag, sind gefühlt immer sehr speziell. Die Zeit will nicht vergehen, Kollegen oder Kunden werden besonders  nervig, solche Dinge eben. Im Grunde spürt man einfach, dass man reif für ein paar freie Tage ist. So ging es mir in dieser Woche. Kein Corona, aber … [2013] Endlich Urlaub weiterlesen

Montagsfrage #74 – Ist meine letzte Lektüre für die Quarantäne geeignet? [2013]

Heute gibt es wieder eine neue Montagsfrage und da ich gerade etwas genervt bin, springen wir gleich mal rein: Welches Buch hast du zuletzt beendet und wäre es eine gute Quarantäne-Lektüre? Endlich mal eine Frage, die ich einfach so, ohne nachzudenken, beantworten kann xD Zumindest den ersten Teil. Ich habe gestern Abend Auslöschung von Jeff … Montagsfrage #74 – Ist meine letzte Lektüre für die Quarantäne geeignet? [2013] weiterlesen

Auslöschung | Southern Reach-Trilogie 1

Auslöschung oder im Englischen Annihilation von Jeff VanderMeer ist wieder eines der Bücher, die ich auf einer Fansite zum RBTV Buchklub für mich entdeckt habe. Ich habe mir das Buch bzw. die gesamte Southern Reach-Trilogie nur auf Grundlage des Covers zugelegt und hatte absolut keine Ahnung, was mich in diesem Buch erwartet. Jetzt habe ich … Auslöschung | Southern Reach-Trilogie 1 weiterlesen

[2012] Corona und so

Seltsame Woche, irgendwie. Die aktuelle Situation hat viele, die Entscheidungen treffen müssen, überrumpelt. Die Liebste und ich haben schon festgestellt, dass wir etwas derartiges - Hamsterkäufe, geschlossene Schulen und Betreuungseinrichtungen, abgesagte Veranstaltungen - noch nie erlebt haben und das gilt wohl auch für all jene, die jetzt entscheiden müssen, wann was getan wird. Sehr clever. … [2012] Corona und so weiterlesen

[non-fiction] The Authentic Swing

Habt ihr das Buch The Legend of Bagger Vance gelesen? Ich auch nicht. Ich muss sogar zugeben, dass ich bis vor ein paar Monaten nicht einmal wusste, dass es dieses Buch überhaupt gibt. Das wurde mir erst bewusst, als ich es in The War of Art gelesen habe, das vom selben Autor stammt. Dieser Autor … [non-fiction] The Authentic Swing weiterlesen

Blinde Weide, schlafende Frau

Es war schon einige Monate her, seit ich mit Sputnik Sweetheart zuletzt ein Buch von Haruki Murakami gelesen hatte, weshalb ich mir jetzt die Kurzgeschichtensammlung Blinde Weide, schlafende Frau vorgenommen habe. 24 x Murakami, yeah! Insgesamt 24 Geschichten unterschiedlicher Länge sind in diesem Band enthalten. Die Geschichten erschienen im Original in einem Zeitraum von 1983 … Blinde Weide, schlafende Frau weiterlesen

[2011] Vergangenheit, Zukunft und Panik

Eine seltsame Woche war das. Die unterschiedlichsten Dinge haben mich dazu gebracht, mich an verschiedenes zu erinnern, über Dinge nachzudenken oder auch einfach mal wieder beherzt mit dem Kopf zu schütteln xD Die Zahl 5 #1: Monate Diese Woch wurde die Kleine fünf Monate alt. Es ist wirklich krass, zu beobachten, welche Entwicklungssprünge ein Mensch … [2011] Vergangenheit, Zukunft und Panik weiterlesen

Fünf Jahre

"Ich habe dich betrogen." Nicht unbedingt die beste Einleitung für eine Liebesgeschichte, sollte man meinen. Doch hier unterscheiden sich die Geschichten, die das Leben schreibt von denen, die wir Menschen zu Papier bringen: Im Leben erkennt man den Anfang manchmal erst viel später. Prolog "Ich habe dich betrogen", sagt er also und was folgt ist … Fünf Jahre weiterlesen

[non-fiction] The Breakout Novelist

Nach den Schreibratgebern von James Scott Bell, die ich bisher in diesem Jahr gelesen habe, habe ich in den letzten Wochen The Breakout Novelist gelesen. Der Autor, Donald Maass, ist Literaturagent und bringt daher eine ganz andere Perspektive mit. Das war auf jeden Fall einer der Gründe für mich, das Buch zu lesen. Was erwartet … [non-fiction] The Breakout Novelist weiterlesen

Montagsfrage #73 – Ausgelutschte Klischees [2011]

Nachdem sie sich ein bisschen erholt hat, hat die gute Antonia in dieser Woche wieder eine Montagsfrage für uns, die da lautet: Welche Klischees haben für euch wirklich ausgedient? Meine Antwort: alle und gar keine. Klischees sind Klischees, weil sie funktionieren. Sie bieten Autoren und Lesern etwas Bekanntes, worauf man sich stützen kann. Problematisch werden … Montagsfrage #73 – Ausgelutschte Klischees [2011] weiterlesen